Heidberg

Sie gilt wahrscheinlich als die Schwerste des Platzes und wäre vom Schwierigkeitsgrad her wohl eher als ein Par 5 anstatt Par 4 einzustufen. Durch unantastbare Biotopstrukturen und durch Maßnahmen zur Verhinderung des Abkürzens über angrenzende Spielbahnen, hat sie zugleich den ungewöhlichsten Bahnverlauf. Das anfänglich sehr breite Fairway verjüngt sich zum Landepunkt des idealen Drives zusehends, wobei es den linksseitigen Teich und den angrenzenden Fairwaybunker unbedingt zu vermeiden gilt. Am Ende des Teiches knickt die Bahn scharf nach links ab, und da selbst die weitesten Longhitter hier mit dem Drive nicht über die Ecke abkürzen können, verbleibt in jedem Fall ein langer Schlag zum Grün.